Neues Jahr, neues Kapitel: skin + more MVZ heißt jetzt MVZ Hautzentrum am Holzmarkt 

Nach den festlichen Feiertagen rücken die traditionellen Neujahrsvorsätze schnell in den Fokus. Hierbei hat sich das skin + more MVZ in Biberach an der Riß für 2024 einen ganz besonderen Vorsatz gefasst – und bereits umgesetzt. Pünktlich zum Jahreswechsel erhielt die Praxis einen neuen Namen und heißt fortan MVZ Hautzentrum am Holzmarkt. Doch was steckt hinter dieser Veränderung?

Neues Logo MVZ Hautzentrum am Holzmarkt

Ein Jahr des Fortschritts und der Entwicklung

Etwa ein Jahr ist vergangen, seit PD Dr. med. Dr. med. univ. Lukas Kofler und Dr. med. Katrin Kofler die Rolle als Ärztliche Leiter übernommen haben. Das junge Ärzte-Ehepaar trat im Januar 2023 die Nachfolge von Dr. med. Markus Steinert und Dr. med. Ursula Steinert an, die die Praxis vor 35 Jahren gründeten. In kürzester Zeit erlebte die Hautarztpraxis ein beachtliches Wachstum des Patientenstamms und etablierte sich als renommierte Anlaufstelle für Themen rund um die Hautgesundheit im Herzen Biberachs.

Mit dem Jahreswechsel 2022/ 23 verabschiedeten sich Dres. Steinert schließlich in den wohlverdienten Ruhestand als Ärztliche Leiter. Ihr Lebenswerk, das skin + more MVZ und die daran angebundene Laser-Klinik, gaben sie in die vertrauensvollen Hände von Dr. Lukas Kofler und Dr. Katrin Kofler. Diese haben nicht nur gemeinsam mit ihrem Praxisteam erfolgreich die bestehenden Strukturen weitergeführt, sondern auch innovative Wege in der Hautgesundheit beschritten. Es war ein Jahr voller Entwicklungen und Erfolge, das den Grundstein für die aufregende nächste Phase legt: das MVZ Hautzentrum am Holzmarkt. Auch die Laser-Klinik Dres. Steinert erhielt in diesem Zuge einen neuen Namen: Hautklinik am Holzmarkt.

Schlüsselübergabe im skin + more MVZ. Dres. Kofler treten die Praxisnachfolge an

Zum 1. Januar 2023 übergaben Dres. Steinert die Praxis an ihre Nachfolger Dres. Kofler. Im Bild von links nach rechts: Dr. med. Markus Steinert, Dr. med. Ursula Steinert, Dr. med. Katrin Kofler, PD Dr. med. Dr. med. univ. Lukas Kofler. © picslocation/ Peter Neher

Der Holzmarkt: ein Symbol für Wandel und Vielfalt

Mit dem Antritt der Nachfolge wurde der Grundstein für ein neues Kapitel in der Geschichte der Biberacher Hautarztpraxis gelegt. Nun, rund ein Jahr später, soll sich das auch namentlich manifestieren. „Wir haben uns dazu entschlossen, dem Standort einen stärkeren Fokus zu verleihen“, so Dr. Katrin Kofler. Die Entscheidung, den Holzmarkt als Namensgeber zu wählen, steht dabei für mehr als nur eine geografische Verortung. Dr. Lukas Kofler erklärt: „Der Holzmarkt ist nicht nur zentral gelegen, sondern steht auch symbolisch für Wandel und lebendige Vielfalt – Werte, die nicht nur im städtischen Geschehen, sondern auch in der Medizin und Patientenversorgung von Bedeutung sind. Werte, die wir in unserer täglichen Arbeit verkörpern möchten und die auch das vergangene Jahr gut beschreiben. Der Holzmarkt repräsentiert das pulsierende Herz Biberachs. Genau das wollen wir auch mit unserer Praxis sein: ein Ort der Begegnung, des Austauschs und der Gesundheit.“

Tradition trifft Innovation: weil Medizin nie stillstehen darf

Hinter dem Rebranding steckt weit mehr als nur ein Namenswechsel. Vielmehr schwingt damit ein Umbruch in der medizinischen Versorgung Biberachs mit, der durch ein Zusammenspiel von Tradition und Innovation gekennzeichnet ist.

Dr. Markus Steinert und Dr. Ursula Steinert haben die Praxis über Jahrzehnte hinweg mit großer Leidenschaft und höchsten Qualitätsansprüchen aufgebaut. Ansprüche, die Dres. Kofler erfolgreich weiterführen und -entwickeln möchten. Besonders wichtig ist es ihnen dabei, sich kontinuierlich weiterzubilden und neue Forschungserkenntnisse in ihre fachärztliche Tätigkeit zu integrieren. Hierfür engagieren sich Dr. Katrin Kofler und Dr. Lukas Kofler in verschiedenen dermatologischen sowie phlebologischen Gesellschaften, forschen und lehren sogar selbst.

Auch auf regelmäßige interne Fortbildungen sowie Forschungsprojekte zu den Schwerpunkten Operative Therapie und Laser innerhalb der Praxis legen Dres. Kofler großen Wert. „Für uns bilden Forschung und Weiterbildung eine wichtige Säule für unsere Arbeit im MVZ Hautzentrum am Holzmarkt“, erklärt Dr. Katrin Kofler. „Medizin darf niemals stillstehen. Durch unsere Forschungs- und Gremienarbeit sind wir nicht nur innerhalb und außerhalb Deutschlands vernetzt, sondern bieten vor allem unseren Patienten moderne Dermatologie und den neuesten Stand der Wissenschaft. Das ist gemeinsam mit der Weiterbildung angehender Fachärzte unser Versprechen für die Zukunft.“

Um dieses Versprechen zu untermauern, setzt das Ärzteteam zunehmend auf moderne Technologien und Behandlungsmethoden wie etwa Lasertechnologie zur Behandlung von Venenschwäche, KI-gestützte Hautkrebsvorsorge oder Radiofrequenz-Needling als neue Therapieoption bei Dehnungsstreifen und Aknenarben.

Bei all dem technischen Fortschritt bleibt jedoch eines bestehen: die Menschlichkeit in der Patientenversorgung. Hier setzt das Team rund um Dres. Kofler weiterhin auf Tradition und steht auch in Zukunft für eine persönliche und individuelle Betreuung der Patienten, für die die Praxis seit jeher bekannt ist.

Die Hautärzte Dr. med. Dr. med. univ. Lukas Kofler und Dr. Katrin Kofler

Freuen sich, auch in Zukunft ihre Patienten in Sachen Hautgesundheit zu betreuen: PD Dr. med. Dr. med. univ. Lukas Kofler und Dr. med. Katrin Kofler. © picslocation/ Peter Neher

Ein Jahr Praxisnachfolge: persönliche Erfolge und Veränderungen

2023 brachte nicht nur berufliche Veränderungen mit sich. Auch privat hat sich bei Dres. Kofler einiges getan. In einem kleinen Rückblick auf das vergangene Jahr berichten die beiden Ärzte, welche persönlichen Erfolge und Herausforderungen sie nach der Übernahme der Praxis erlebt haben und wie sie die dermatologische Versorgung in Biberach vorantreiben möchten.

Es war ein intensives Jahr voller Veränderungen. Zunächst einmal war es für uns ein unbeschreibliches Gefühl und eine große Ehre, eine so renommierte Praxis zu übernehmen. Für uns ist es ein unglaublich starkes Signal, dass wir mit den bestehenden Mitarbeitern weiterarbeiten konnten – das ist ein großer Vertrauensbeweis, wenn ein eingespieltes Team hinter einem steht und die Visionen mitträgt.

PD Dr. med. Dr. med. univ. Lukas Kofler & Dr. med. Katrin Kofler Ärztliche Leitung, MVZ Hautzentrum am Holzmarkt und Hautklinik am Holzmarkt
Dres. Kofler

Neue Rolle, neue Stadt

Mit der Übernahme der Ärztlichen Leitung begann nicht nur für die Praxis ein neues Kapitel, sondern auch im Leben von Dres. Kofler. Die Aufnahme der neuen Tätigkeit war für das Ärztepaar mit einem Umzug und somit auch einer maßgeblichen persönlichen Veränderung verbunden – eine neue Stadt, eine neue Umgebung. „Biberach hat es uns wirklich leicht gemacht“, erklärt Dr. Katrin Kofler. „Wir wurden ab dem ersten Tag super aufgenommen, haben bereits einen tollen Freundeskreis aufgebaut und waren natürlich auch schon auf dem Schützenfest. Die Lebendigkeit und Vielfältigkeit dieser Stadt in Kombination mit der Internationalität ist einzigartig. Zu dieser Gemeinschaft wollen wir einen Beitrag leisten.“

Proaktive Forschungs- und Gremienarbeit

Auch über Biberach hinaus sind Dres. Kofler in der Dermatologie aktiv. Dr. Katrin Kofler ist Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Dermatologische Angiologie (ADA) und PD Dr. med. Dr. med. univ. Lukas Kofler wurde im September 2023 in Dortmund zum Vizepräsidenten der Deutschen Gesellschaft für Dermatochirurgie (DGDC) gewählt. „Dieses Amt zu übernehmen war eine Ehre für mich und ein Ansporn, höchste Qualität in der operativen Dermatologie zu gewährleisten. Das MVZ Hautzentrum am Holzmarkt ist beispielsweise offizielles Hospitationszentrum der DGDC und damit ein Baustein in der Vernetzung von Kollegen sowie ein renommierter Anlaufpunkt für bestimmte OP-Techniken“, so Dr. Lukas Kofler.

Referententätigkeiten rund um den Globus

Neben ihrer klinischen und wissenschaftlichen Tätigkeit sind Dres. Kofler zudem regelmäßig bei Kongressen aktiv. So waren sie im vergangenen Jahr als Referenten zu mehreren nationalen Fachtagungen geladen, agierten aber auch auf internationaler Ebene wie etwa beim World Congress of Dermatology (WCD) 2023 in Singapur als Experten. Außerdem fand unter der Leitung von Dr. Katrin Kofler 2023 eine Sitzung der ADA im Rahmen der DDG-Tagung in Berlin sowie ein Digitalkongress zu Venenerkrankungen statt. Ebenfalls war das Ärztepaar beim ersten Ärztekongress der CORIUS Gruppe, der CORIUS DERM Conference, mit Fachvorträgen vertreten.

Lizenz zum Lehren: Habilitation von Dr. Lukas Kofler

Ein weiteres herausragendes Ereignis im vergangenen Jahr war die erfolgreich abgeschlossene Habilitationsprüfung von Dr. Lukas Kofler, die das medizinische Profil vom MVZ Hautzentrum am Holzmarkt weiter schärft. Von der erworbenen Lehrbefähigung profitieren nicht nur die Patienten, sondern auch der ärztliche Nachwuchs. „Meine Lehrbefähigung kommt nicht zuletzt auch unseren Weiterbildungsassistenten zugute“, erklärt PD Dr. med. Dr. med. univ. Lukas Kofler. „Die Förderung der angehenden Fachärzte ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Sie sind unsere Zukunft, in die wir investieren wollen und müssen. Hierzu gehört, ihnen unser Wissen weiterzugeben und ihnen Raum für ihre persönliche Entwicklung zu geben. Dass in Biberach nun auch Wissenschaft im Rahmen eines Doktorates angeboten werden kann, halte ich für eine enorme Bereicherung des Standortes.“

Weitere Informationen rund um das MVZ Hautzentrum am Holzmarkt und die Hautklinik am Holzmarkt erhalten Sie unter www.hautzentrum-holzmarkt.de und www.hautklinik-biberach.de.